Foto: Marco Keller

Projekte

Foto: Martina Bohl

Foto: Silvan Hengartner

Oberthurgau

Pfadi Bundeslager 2021

Region Oberthurgau bewirbt sich für das BULA 2021

Alle 14 Jahre wird das Bundes-Pfadilager (BULA) durchgeführt. Im Jahr 2021 findet die nächste Austragung statt. Bis Ende August 2018 mussten die Unterlagen für eine Bewerbung eingereicht werden. Die Region Oberthurgau bewirbt sich umfangreichen Dossier für die Veranstaltung, an welcher rund 25‘000 Pfadfinderinnen und Pfadfinder erwartet werden. Die Entscheidung über die Austragung erfolgt Anfangs November 2018.

Mit der „Contura08“ fand das letzte Bundes-Pfadilager (BULA) in der Linthebene statt. Für die nächste Austragung im Jahr 2021 hatten Interessierte bis Ende August 2018 Zeit, die Bewerbungen einzureichen. Die Region Oberthurgau bewirbt sich für diesen Event. Dazu hat sie ein umfangreiches Dossier mit Informationen, Bildern und Emotionen aus dem Oberthurgau zusammengestellt. Bekannt ist, dass rund 20 Bewerber ihre Dossiers eingegeben haben.

Die Grossveranstaltung, an welcher rund 25‘000 Pfadfinderinnen und Pfadfinder in der Region ihre Zelte aufstellen, benötigt eine Fläche von rund 1,2 Quadratkilometer. Während zwei Wochen führen die Kinder und Jugendliche mit ihren Leitern diverse Aktivitäten durch. Die Entscheidung über den Durchführungsort wird Anfangs November 2018 gefällt.

Die Region Oberthurgau ist überzeugt, dass ein BULA 2021 erfolgreich durchgeführt werden kann. Die gute Erreichbarkeit, der Bodensee, schöne Wälder und Grünflächen sind die Argumente, welche die Pfadfinderinnen und Pfadfinder im Oberthurgau geniessen können.

Bewerbungsdossier Region Oberthurgau

  • AOT
  • Thurgau
  • Vierländerregion Bodensee