21. Januar 2021

ERNEUERUNG : Die Arbon Energie AG investiert in das Seewasserwerk 14,5 Millionen Franken: Fast alle Viren bleiben künftig schon im Filter hängen

Die bestehenden technischen Anlagen haben das Ende ihrer Laufzeit erreicht und müssen ersetzt werden. Handlungsbedarf besteht auch wegen der Quaggamuschel, die zu einem mehr als lästigen Begleiter der Wasserwerke am Bodensee geworden ist. In einem Jahr sollen die Arbeiten beginnen.

Weitere News zum Thema Verkehr + Infrastruktur

  • AOT
  • Thurgau
  • Vierländerregion Bodensee