Privater Verkehr

Im Oberthurgau gelangt man dank der Umfahrung Arbon und N1-Zubringers innerhalb von 10 Minuten auf den nächsten Autobahnanschluss, sei es Richtung St.Gallen-Deutschland-Österreich, Chur-Graubünden-Tessin oder Richtung Zürich. Die Bestrebungen im Kanton Thurgau und der Region Oberthurgau laufen in die Richtung, dass eine Schnellstrassen-Verbindung zwischen den beiden Hauptachsen A1 (Arbon-St.Gallen-Zürich) und A7 (Kreuzlingen-Frauenfeld-Zürich) gebaut wird. Innerhalb des Oberthurgaus erreicht man mit dem Auto sämtliche Örtlichkeiten und Einrichtungen in maximal einer halben Stunde.